Billig mit Handy ins Ausland telefonieren

Wer kennt sie nicht, die erschreckend hohen Kosten pro Minute ins Ausland, wenn man seine Kinder während eines Auslandssemesters erreichen oder mit anderen Familienmitgliedern nach langer Zeit plaudern möchte?

Nicht selten kosten heute noch Gespräche ca. 2 Euro pro Minute oder mehr.

Viele lassen dabei außer Acht, dass es noch Alternativen gibt, bei denen man bis zu 98% der Telefonkosten einsparen kann.
Neben direkten PC Verbindungen, wie Skype, die bei beiden Gesprächspartnern eine entsprechende Internetverbindung und einen Computer voraussetzt, können Sie bei Telefongesprächen Roaminggebühren auf viele Arten und Weisen umgehen.
Eine Möglichkeit bietet sich besonders bei Kunden an, die nicht bei der dt. Telekom sind und demnach keine Call-by-Call Vorwahlen nutzen können. Bei so genannten Callthrough-Anbietern können Sie die Vorzüge von Call-by-Call Vorwahlen nutzen und sie im Gegensatz zu diesen auch von anderen Festnetzanbietern und sogar über Mobilfunk nutzen. Ein interessantes Angebot bietet ein Anbieter aus Deutschland: DCalling

Autor(in): Raoul Duke | Kontakt: i920[at]gmx[dot]de