Das Artikel- & Linkverzeichnis

Artikelverzeichnis - Artikel schreiben


home Werbung

Online-Marketing - Werbe-Potenzial des Internets perfekt nutzen

 

Der Begriff Internetmarketing, auch Online-Marketing genannt, umfasst alle Werbeformen, die sich mit Hilfe des Internets umsetzen lassen. Für viele Unternehmen gewannen die Maßnahmen in diesem Bereich mit wachsenden Zahlen von Internetnutzern an Bedeutung.

Eine der wichtigsten Formen des Online-Marketing ist die Website. Kaum ein Unternehmen verzichtet heute darauf, sich im Internet zu präsentieren. Dabei reicht der Content von der Firmengeschichte, über Mitarbeiterzahlen und Leistungsbereiche bis hin zu modernen Kommunikationsangeboten für die Website-Besucher. Die technischen Möglichkeiten sind hier vielfältig und diese Form des Marketings wird von den Firmen offensiv und bewusst genutzt. Zu dem Bereich Webseiten gehört natürlich auch die Vermarktung der eigenen Produkte über sog. Online-Shops.

Eine Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen, ist die sogenannte Bannerwerbung. Ähnlich einer Zeitungsanzeige können die Anzeigenkunden Bannerwerbung in Foren, Portalen und bei anderen Plattformen schalten. Zu dieser Form des Online-Marketing zählen auch die von den Nutzern eher unbeliebten Pop-ups sowie sog. Layer-Ads.

Beim Video-Advertising werden Werbebotschaften als Videos online gestellt. Diese Form erinnert stark an den klassischen Werbespot. Durch die wachsende Anzahl von Video-Portalen werden Videos von Firmen, beispielsweise über ihre Produkte, immer häufiger Bestandteil des Online-Marketing.

Beim Search-Engine-Marketing, kurz SEM, geht es um die Auffindbarkeit der Webpräsenz im Netz. Hierzu können z. B. bezahlte Anzeigen bei Suchmaschinen geschalten werden. Bei der dazugehörigen Suchmaschinenoptimierung werden die Algorithmen der Suchmaschinen untersucht und durch passende Keywords wird eine höhere Platzierung in den Suchmaschinen erreicht.

Großes Potenzial hat auch das Email-Marketing. Dieses ersetzt immer häufiger das klassische Kundenmailing per Post. Dabei müssen allerdings besondere rechtliche Vorgaben und Beschränkungen beachtet werden. Man darf davon ausgehen, dass dieser Bereich mit der steigenden Anzahl von Internetnutzern weiter zunehmen wird.

Als neue Vermarktungsstrategie bietet Affiliate-Marketing als weiterer Teil des Online-Marketing neue Möglichkeiten, Produkte und Leistungen zu verkaufen. Drei Varianten werden mit Hilfe von vielen Partnern (engl. Affiliates) ein- und umgesetzt: Pay per Lead, also Bezahlung pro vermitteltem Kontakt; Pay per Click ist die Bezahlung pro angeklicktem Werbebanner oder Link; Pay per Sale bedeutet eine feste oder prozentuale Beteiligung pro Verkauf;

Ein Bereich gewinnt bisweilen immer mehr an Bedeutung. Das Social Media Marketing. Gemeint ist hiermit die Beteiligung an sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Co. Ziele des Social Media Marketing sind meist verbesserte Kommunikation mit dem Kunden oder die Bekanntmachung neuer Innovationen - dies wirkt sich positiv auf den Markennamen und den Bekanntheitsgrad des Unternehmens aus.

Eher selten beschränken sich die Macher von Online-Marketing auf nur einen Teil der Möglichkeiten. Zum Einsatz kommt immer häufiger ein ganzer Mix aus Werbeformen basierend auf dem Internet.
[Autor(in): Juergen Klein | Kontakt: artikel[at]webtec-braun[dot]com]
 

[Social Bookmarks:  für noch mehr Leser dieses Artikels!]

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Seekxl Bookmark bei: Kledy.de Bookmark bei: Social Bookmarking Tool Bookmark bei: BoniTrust Bookmark bei: Power Oldie Bookmark bei: Bookmarks.cc Bookmark bei: FavitBookmark bei: Newsider Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Readster Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist

 


home

 

Der gesamte Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.
Copyright 2010 netcheck24.de - Artikelverzeichnis Artikel schreiben