Das Artikel- & Linkverzeichnis

Artikelverzeichnis - Artikel schreiben


home Immobilien

Die Zwangsversteigerung

 

Wer bei einer Zwangsversteigerung durch das Amtsgericht teilnimmt, hat gute Chancen ein wahres Schnäppchen zu schlagen. Eine Zwangsversteigerung dient dem Zweck, ausstehende Geldforderungen eines Gläubigers zu befriedigen. Wenn es von Rechtswegen her zu einer Zwangsversteigerung kommt, werden diese zunächst öffentlich gemacht. Dabei spielen die jeweiligen Bezirks Amtsgerichte eine zentrale Rolle. Sie geben Auskunft über Art und Weise einer Zwangsversteigerung, so wie über deren Termine.

Termine für eine Zwangsversteigerung werden sowohl über die Zeitungen eines Bundeslandes bzw. Gerichtstafeln beim Amtsgericht selbst bekannt gegeben. Zunehmend werden Termine zur Zwangsversteigerung einer Immobilie beispielsweise im Internet angekündigt.

Vorteile einer Zwangsversteigerung
Ein ganz wesentlicher Vorteil liegt darin, dass bei den meisten Objekten keine Maklergebühren anfallen. Diese liegen in der Regel zwischen 2 – 6 %, was bei einer Immobilie schnell mehrere tausend Euro sein können.

Dadurch, dass die Amtsgerichte einen Mindestpreis für ein zur Versteigerung stehendes Objekt festlegen müssen, werden diese zuvor durch einen unabhängigen Sachverständigen geprüft, bzw. geschätzt. Das erstellte Wertgutachten gibt Auskunft über den Zustand eines Objektes, ohne das diese Leistung durch den Käufer honoriert werden muss. [Doch Vorsicht: Ein Gutachten kann auch seine Tücken haben. Nicht immer werden Immobilien beispielsweise von innen begutachtet, oder eine Begutachtung liegt schon länger zurück.]

Allgemein kann gesagt werden, dass alle anfallenden Kosten bei einer Zwangsversteigerung übersichtlicher gestaltet und daher gut kalkulierbar sind. Unvorhergesehne Mehrkosten, wie sie schnell bei einem Neubau auftreten können, kann man in der Regel ausschließen.

 

Zwangsversteigerungen und Insolvenzimmobilien bei immowelt.de


home

 

Der gesamte Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.
Copyright 2007 netcheck24.de - unabhängige Testberichte & Analysen